Preload

Aktuelles

Verkauf eines gemischt genutzten Pkw
Veröffentlicht am 01.12.2018

Beim gemischt benutzen Pkw ist der Gewinn dem Betriebsvermögen zugeordnet und somit in vollem Umfang steuerpflichtig und das nicht nur im betrieblichen Nutzungsanteil. Das Betriebsvermögen führt zur einer betrieblichen Erfassung des Verkaufsserlöses. (mehr …)

Weiter
Abzug einer USt-Vorauszahlung
Veröffentlicht am 01.12.2018

Der Bundesfinanzhof (BHF) hat entgegen einer allgemeinen Verwaltungsanweisung entschieden, wer die Umsatzsteuervorauszahlungen innerhalb von zehn Tagen nach Ablauf des Kalenderjahres zahlt, können dann im Vorjahr steuerlich abgezogen werden, wenn der 10. Januar des darauf folgenden Jahres auf einen Samstag oder Sonntag fällt. (mehr …)

Weiter
Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb
Veröffentlicht am 01.12.2018

Fährt ein Arbeiter mit seinem Kfz auf eigene Kosten von seiner Wohnung zur Firma, und benutzt die sogenannte 1 %-Methode, dann wird der Eigenanteil zwischen der Wohnung und der Firma mit 0,03% Bruttolistenpreises des Fahrzeuges und der Strecke pro Monat angesetzt, wenn er diese Strecke weniger als 15 Mal im Monat fährt. (mehr …)

Weiter
Verlust aus der Veräußerung von Aktien
Veröffentlicht am 01.11.2018

Wenn ein Verbraucher wertlos gewordene Aktien zu einem billigen Preis verkauft und somit die Transaktionskosten nicht übersteigt, kann dies auf Antrag mit Aktiengewinn verrechnet werden. Ein symbolischer Kaufpreis ist also kein Gestaltungsmissbrauch. (mehr …)

Weiter
Einzelaufzeichnungspflicht für Kasseneinnahmen
Veröffentlicht am 01.11.2018

Im August haben wir in unserer Mandanten-Information von Ausnahmen der Einzelaufzeichnungspflicht bei Verwendung einer offenen Ladenkasse berichtet. Hier eine Klarstellung: (mehr …)

Weiter
Prämie der GKV und Sonderausgabenabzug
Veröffentlicht am 01.11.2018

Ein sogenannter Sonderausgabenabzug für die Beiträge der Krankenversicherung mindert sich um eine Prämienzahlung, die von der gesetzlichen Krankenversicherung im Rahmen eines Tarifs mit Selbstbeteiligung an einen Steuerpflichtigen gezahlt werden muss. (mehr …)

Weiter
Vorsteuerabzug bei Briefkastenanschrift
Veröffentlicht am 10.10.2018

Zugunsten der Unternehmen ändert der Bundesfinanzhof seine Rechtsprechung und lässt nunmehr den Vorsteuerabzug aus solchen Rechnungen zu. Der Unternehmer / Rechnungsausteller hat lediglich seine Briefkastenadresse angegeben, aber nicht die, wo er wirtschaftlich aktiv geworden ist. Der Untnerhmer muss im Ausstellungszeitraum der Rechnung erreichbar gewesen sein. (mehr …)

Weiter
Berichtigung bei unrichtigem Steuerausweis
Veröffentlicht am 10.10.2018

Nachdem eine Umsatzsteuerfreie Leistung ausversehen der Umsatzsteuer unterworfen wurde, muss die Rechnung berichtig werden und der eingenommene Umsatzsteuerbetrag an den Vetragspartner zurückgezahlt werden. Wenn nicht wird der Unternehmer ungerecht bereichert. (mehr …)

Weiter
Geplante Gesetzesänderungen
Veröffentlicht am 10.10.2018

Ab 2019 soll ein neuer Gesetzentwurf der insbesondere Neuregelungen zur Umsatz- und Körperschaftsteuer enthält in Geltung treten. Die Änderungen betreffen die Körperschaftsteuer und den Verlustuntergang einer Anteilsübertragung. Die Umsatzsteuer soll die Ausgabe von Gutscheinen und die Überprüfung von Umsätzen auf Internetplattformen regeln. (mehr …)

Weiter
Ständige Fortbildung
Veröffentlicht am 20.09.2018

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Herr Dipl. Finanzwirt (FH) Heiko Zauske seit dem 11.07.2018 zertifizierter Berater für Steuerstrafrecht (DAA) ist.

Weiter
< Ältere Einträge